Zurück
Hier finden Sie die Gebiete: Oberdorf Bergwärts liegender Siedlungsteil von Pfäffikon. │ 1353: «zwai rosinsin von Strike ze Oberndorf» │ Oberhalb gelegener Dorfteil.
  Quelle: Namenbuch des Kantons Schwyz
  Felsenquartier
Römerrain Römerrai: Hang mit der landwirtschaftlichen Schule in Pfäffikon. │ 1939 : «Römerrain. Spez. ein Heimwesen. An einer Halde gelegen.» │ Hang mit Bezug zum Familiennamen Römer.
  Quelle: Namenbuch des Kantons Schwyz
Oberwacht Hof; ziemlich weites Gelände mit sanftem Rücken unweit des Oberdorfs von Pfäffikon. │ 1829 (um 1861): «Haus, Schür und Metten (sic!) auf Oberwacht» │ Das bergwärts liegende Viertel.
Quelle: Namenbuch des Kantons Schwyz
  Weid
  Summelen Sumelen: Hof in leicht wellig abfallendem Gelände mit Bachanstoss │ 331: «von Svminen wisen» │ Gut der Sippe eines Sumi, Übername für einen Zauderer, oder Wiesland, das gegenüber dem Umfeld verzögert genutzt werden kann.
Quelle: Namenbuch des Kantons Schwyz