Velofahren der Donau entlang
von Passau nach Wien
Zurück
 
Der Uferweg entlang der Donau, an dem früher Schiffe stromaufwärts gezogen wurden, zählt heute zu den bekanntesten Radwegen Europas. Hier kann man auf fast 350 Kilometern herrlich und mühelos Radfahren. Im bezaubernden österreichischen Donautal findet man neben Kulturschätzen und märchenhafter Landschaft auch noch Ruhe und Beschaulichkeit abseits der vielbereisten Touristenströme.
Vom dunklen Böhmerwald bis zur
lieblichen Wachau gibt es immer etwas
zu bewundern. Bollwerke, Fluchtburgen, Klöster und liebliche Dörfer begleiten die Donau, wo immer sie sich ihren Weg
durch harten Fels bahnen muss.


Bei Grein
Im Hintergrund » Grein
Kloster Melk » Stift Melk
Schon von weitem zieht das auf einem Felsrücken über der kleinen Stadt gelegene Benediktinerstift "Melk" die Blicke auf sich. Schon von weitem zieht das auf einem Felsrücken über der kleinen Stadt gelegene Benediktinerstift "Melk" die Blicke auf sich.
  Das österreichische Donautal

350 Kilometer lang fliesst die Donau durch Österreich und gestaltet dabei eine Fülle verschiedenartiger Landschaften, die diesen Abschnitt des Donautal
zum abwechslungsreichsten Abschnitt der gesamten 2850 Kilometer von Donaueschingen bis zum schwarzen Meer machen.


Dieser Radweg bietet Erholung und ist ein Erlebnis
für die ganze Familie.

» Wien
der Höhepunkt und das Ziel dieser Radreise.

Schloss Schönbrunn
u_don_wn.JPG (25814 Byte) Wegen des regen Zustroms an
Radtouristen sind in der Hochsaison
die Gasthöfe und Hotels oft
ausgebucht. Es ist daher von Vorteil,
im Voraus Zimmerreservierungen
vorzunehmen, was aber voraussetzt,
dass die Tagesetappen geplant
werden müssen.

Topografie: Der Donauradweg zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass er fast zur Gänze ausgebaut ist und so gut wie keine Steigungen aufweist.
Prakt.
Hinweise:
» Für diese Tour braucht man kein Mountainbike, sondern ein gutes Citybike rollt ringer.
» Die Tagestouren kann man sich problemlos aufgrund der eigenen Leistungsfähigkeit selber zusammenstellen.
» Ausserhalb der Schulferien/Feriensaison müssen die Unterkünfte nicht vorreserviert werden. Das hat den
   Vorteil, dass nach Lust und Laune gefahren werden kann.
» Von Wien zurück nach Passau gibt es spezielle Velozüge.
» Wer mit dem Auto nach Passau reist und es hier bis zur Rückkehr stehen lassen will, muss  Erlaubnis beim
   jeweiligen Hotel einholen.
Nützliche Links: » Donau-Radweg
» Österreich
Literatur: Donau Radweg (Teil 2: Passau - Wien)
Bikeline, Verlag Esterbauer und Weinfurter
ISBN 3-900869-14-6