Irland Die Küste von Antrim Bootsferien Musik

Zurück

Musik

In Dublins fair city
Where the girls are so pretty
I first set my eyes on sweet Molly Malone.
As she wheeled her wheelbarrow
trough streets broad and narrow,
Crying "Cockles and Mussels,
alive, alive, oh!"

Pubs
Irland hat eine Pub-Dichte von 317 Einwohnern pro Beiz.
Zur Ausstattung eines Pubs gehören ein Dart-Spiel oder ein Billard-Tisch und in einer Ecke flimmert ein Fernseher.
Manche Pubs sind wirkliche Juwelen aus alter Zeit.
Im kulturellen Bereich ist es zuerst die irische Musik, die die vielen Besucher auf der irischen Insel interessiert. The "Irish Folk Music" hat nämlich schon längst einen Siegeszug angetreten.
Die klassische irische Musik ist zum einen eine reine Instrumentalmusik die als Begleitung zum Tanz gespielt wird.
Folk Music dagegen umfasst Stücke und Lieder, die aus unterschiedlichen Epochen stammen.
Viele alte noch heute gesungene Lieder und Melodien gehen auf die Barden des Mittelalters zurück

Eileen o'Toole "the Ukulele-Lady" singt Folk-Songs.
Das sind traditionelle Musikinstrumente:
- die 40saitige Harfe
- der Dudelsack
- die Violine
- die Blechflöte
- die Bohdran-Trommel
- Guitarre
- Banjo
- Akkordeon
Auskunft bei der Folklore-Vereinigung:
Comhaltas Ceoltoiri Eireann
Culturlann nah Eireann, 32 Belgrave Square
Monkstown, Co. Dublin