Thailand       Zurück   

Thailand
Fläche:
Einwohner:
Hauptstadt:
Verwaltungsgliederung:
Amtssprache:
Nationalfeiertag:
Währung:
Zeitzone:
Klima:
Höchster Berg:
Küstenlinie:
513'115 km2
Ca. 60 Mio.
Bangkok
77 Provinzen
Thai
5. Dezember
1 Baht = 100 Satang
MEZ + 6 Std.
Vorwiegend tropisch
Doi Inthanon (2576 müM)
2575 km
Thailand ist ein Staat in Südostasien, welches im Nordwesten und Westen an Burma (dem heutigen Myanmar), im Süden an die Andamanensee, Malaysia und den Golf von Thailand, im Südosten an Kambodscha, im Osten und Nordosten an Laos grenzt.
Die Ausdehnung vom Norden bis zum Süden beträgt etwa 1600 km; vom Westen bis zum Osten, an der breitesten Stelle, um 800 km.
Die Thais selber nennen ihr Land Müang Thai oder Phratet Thai. "Thai" bedeutet in der Landessprache "frei", eine Huldigung an die stolze Tatsache, dass das Land, im Gegensatz zu allen seinen Nachbarn, niemals kolonialisiert worden war. Bis 1939 hiess es Siam. Siam stammte vom Sanskrit-Wort "shyama" ab, was dunkel bedeutet. So waren die Bewohner Thailands einst von ihren Nachbarn genannt worden. Die Umbenennung in Thailand drückte den Wunsch nach einem moderneren Namen aus.